International

Seit seinem Bestehen pflegt und intensiviert das Institut zur Erfüllung seiner Aufgaben zahlreiche Verbindungen zu internationalen Organisationen, ausländischen Universitäten und Vertretern des Bankrechts in Praxis, Forschung und Lehre.
So steht es u.a. in ständigem Kontakt zu dem Service de Recherches Juridiques Comparatives sowie dem Institut de Droit Bancaire in Paris, dem Bankrechtsinstitut an der Universität von Siena, der Universität Valencia und der Universität catolica in Mailand, der University of Berkley, California, den Law Schools der Duke University, North Carolina und der Harvard University sowie der Georgia State University, Atlanta.
Intensive Kontakte bestehen zu englischen, belgischen, schweizerischen und spanischen Bankrechtlern, zu Juristen in weiteren europäischen Ländern sowie in den USA und Japan.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.